English Version

  Kanzlei Jürgen R. Müller

Kanzlei Mainz
Fischergasse 5
55116 Mainz
Tel.: 06131 / 69 60 99 0

Kanzlei Frankfurt a.M.
Waidmannstraße 45
60596 Frankfurt a.M.
Tel.: 069 / 69 59 719 88

Kanzlei Ludwigshafen.
BGM-Grünzweig-Str. 67
67059 Ludwigshafen
Tel.: 0621 / 59 169 741

Steuerrecht - Steuerstrafrecht - Wirtschaftsstrafrecht


Kompetenzen

Die hohe Qualität der Beratungsleistung der Rechtsanwälte der Kanzlei Jürgen R. Müller basiert auf der Ausrichtung auf die Gebiete Steuerrecht, Steuerstrafrecht und Wirtschaftsstrafrecht. Die Spezialisierung auf die Kerngebiete Steuerrecht, Steuerstrafrecht und Wirtschaftsstrafrecht gewährleistet eine Betreuung auf höchstem Niveau und ermöglicht einen fachlichen Überblick über alle relevanten Aspekte auf diesen Gebieten.

 

Steuerrecht

  • Steuergestaltung
  • Tax Compliance: Steuerliche Präventionsberatung von Unternehmen
  • Streitiges Steuerrecht/Steuerprozeßrecht: Einspruchsverfahren bei den Finanzbehörden, Klageverfahren zu den Finanzgerichten, Nichtzulassungsbeschwerden und Revisionsverfahren zum Bundesfinanzhof
  • Beratung und Erstattung von Selbstanzeigen bei Steuerhinterziehung und Steuerordnungswidrigkeiten sowie Berichtigungserklärung nach § 153 AO
  • Außenprüfungen: Betriebsprüfungen, Lohnsteuerprüfungen, Umsatzsteuersonderprüfungen und  Umsatzsteuer-Nachschau, insb. Abwehr von Schätzungen u.a. wegen fehlerhafter Kassenführung
  • Abwehr von Vollstreckungsmaßnahmen von Steuerschulden
  • Abwendung eines steuerlichen Haftungsverfahren für den Fall der Haftungsinanspruchnahme gesetzlicher Vertreter von Unternehmen und Vermögensverwalter (§ 69 bis 77 AO)
  • Internationales Steuerrecht: Beratung zu Fragen des Außensteuergesetzes (u.a. Wegzugbesteuerung) und von Doppelbesteuerungsabkommen
  • Nachfolgeberatung und -gestaltung insb. im Hinblick auf Erbschafts- und Schenkungssteuerrecht

 

Steuerstrafrecht

  • Verteidigung in Steuerstrafverfahren und in Steuerordnungswidrigkeitenverfahren
  • Beratung im Vorfeld eines Steuerstrafverfahrens, insb. bei der strafbefreienden Selbstanzeige
  • Unternehmensberatung zur Abwendung von strafrechtlichen Ermittlungsmaßnahmen/Compliance-Beratung
  • Begleitung des Mandanten bei Durchsuchungsmaßnahmen zur Vermeidnung von Fehlern sowie Prüfung der Rechtmäßigkeit von Durchsuchungs- und Beschlagnahmebeschlüssen
  • Untersuchungshaft: Prüfung von Haftbeschwerde und Haftprüfung
  • Beratung über berufsrechtliche (z.B. beamtenrechtliche und standesrechtliche) und gewerberechtliche Folgen einer Steuerhinterziehung
  • Gestellung von Anwälten als Zeugenbeistand

 

Wirtschaftsstrafrecht

  • Verteidigung bei den dem Steuerstrafrecht nahestehenden Delikten, insb. Bankrott- und Buchführungsdelikten, Betrug, Untreue, Vorenthalten von Arbeitsentgelt (sog. Sozialversicherungsbetrug insb. im Baustrafrecht),  Korruptionsdelikten und Insolvenzverschleppung ab dem Zeitpunkt der Einleitung des Verfahrens bis zur Hauptverhandlung
     

Das Steuerrecht ist mit dem Zollrecht eng verbunden, weshalb die Kompetenzen der Kanzlei sich  auch auf das Zoll- und Zollstrafrecht erstrecken.

Zollrecht

  • Beratung im europäischen Zollrecht
  • Steuerrechtliche Beratung im Umsatzsteuer- und Verbrauchssteuerrecht
  • Begleitung von Zoll- und Betriebsprüfungen

Zollstrafrecht

  • Vertretung von Unternehmen und ihren leitenden Mitarbeitern im Straf- und Bußgeldverfahren

Wir vertreten und beraten Steuerpflichtige und deren steuerliche Berater bundesweit gegenüber Behörden, Staatsanwaltschaften und Gerichten umfassend in allen Fragen auf den vorgenannten Gebieten. Wir übernehmen die individuelle Verteidigung als auch die Vertretung von Unternehmensinteressen im Strafverfahren. Die strafrechtliche Präventivberatung zur Verhinderung strafrechtlicher Krisenfälle gehört zur Beratungsleistung der Kanzlei.

Die Beratung erfolgt insbesondere in schwierigen Fällen, die außerhalb der Routine der Steuer- und Strafrechtsberatungspraxis liegen. Die ganzheitsbezogene Beratung ist daher an Angehörige steuer-, wirtschafts- und rechtsberatender Berufe und deren Mandanten als auch an mittelständische Unternehmen gerichtet.

Der Mandant entscheidet nach den individuellen Bedürfnissen selbst, ob er uns als unauffälligen Berater im Hintergrund oder als offensiven Vertreter vor der Finanzbehörde oder vor Gericht in Anspruch nimmt.

 

Daneben ergeben sich aufgrund eines Steuerstrafverfahrens oder Selbstanzeigeverfahrens regelmäßig steuerliche Fragestellungen für die Zukunft. Hier können Sie auf ein umfangreiches Beratungsangebot der Kanzlei zurückgreifen.

So sollte, um Familienvermögen auf Dauer zu erhalten, die Nachfolgeplanung frühzeitig ins Auge gefasst werden. Durch eine entsprechende Steuerplanung können die gesetzlichen Regelungen optimal ausgenutzt werden, um individuell ein günstiges Ergebnis zu erzielen.

Im Hinblick auf die Nachfolgeregelung kann es auch sinnvoll sein, zur Erhaltung des Familienvermögens einen Testamentsvollstrecker einzusetzen. So kann sichergestellt werden, dass der Nachlass gesichert ist und die Erfüllung von Auflagen und Vermächtnissen ordnungsgemäß erfolgt. Daneben bietet sich die Testamentsvollstreckung auch gerade bei einem großen Vermögen an, um die Erben in der schwierigen Zeit zu entlasten. So ist z. B. die Abgabe der Erbschaftssteuererklärung von einer Testamentsvollstreckung erfasst.

Daneben unterstützen wir Sie gerne nach einer Selbstanzeige bei der nächsten Steuererklärung, damit sichergestellt ist, dass in der Zukunft das Auslandsvermögen zutreffend in die Veranlagung miteinbezogen wird.